Startseite / Allergietests

Allergietests

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Allergietests bei Homed-IQ kaufen

Allergie-Bluttests untersuchen, wie Ihr Körper auf Stoffe reagiert, die Allergien auslösen können, wie z. B. Nahrungsmittel, Pollen, Tierhaare, Staub und Latex. Mit den Allergie-Selbsttests von Homed-IQ kann dieser Test von zu Hause aus durchgeführt werden. Diese Tests messen spezifische Antikörper gegen potenzielle Allergene im Blut, die Aufschluss über eine mögliche Allergie geben.

 

Was ist eine Allergie? – Allergien verstehen

Allergien sind Reaktionen des Immunsystems, die durch normalerweise harmlose Stoffe in der Umwelt ausgelöst werden. Zu den häufigsten Allergenen gehören Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaare, bestimmte Nahrungsmittel und Insektengift. In Europa sind etwa 60 Millionen Menschen von Allergien betroffen, wobei in den Niederlanden etwa 25-30 % der Menschen eine Allergie haben. Diese Prävalenz umfasst eine Reihe von allergischen Erkrankungen wie Heuschnupfen (allergische Rhinitis), Asthma, Nahrungsmittelallergien und Hautallergien.

 

Allergien entstehen, wenn das körpereigene Abwehrsystem, das sogenannte Immunsystem, auf Dinge überreagiert, die normalerweise harmlos sind. Wenn ein Allergiker mit einem Allergen in Kontakt kommt, hält sein Immunsystem es fälschlicherweise für gefährlich und versucht, den Körper durch die Freisetzung von Chemikalien wie Histamin zu schützen. Die Freisetzung dieser Chemikalien kann zu Symptomen wie Niesen, Juckreiz, tränenden Augen, laufender Nase, Husten oder Hautausschlägen führen. In schwereren Fällen können Allergien zu Atembeschwerden oder einer lebensbedrohlichen Reaktion, der sogenannten Anaphylaxie, führen. 

 

Sensibilisierung und Allergien 

Der Prozess der Entwicklung einer Allergie beginnt mit einer ersten Sensibilisierungsphase. In dieser Phase wird das Immunsystem zum ersten Mal mit einem Allergen in Kontakt gebracht. Als Reaktion darauf produziert das Immunsystem spezifische Antikörper, das sogenannte Immunglobulin E (IgE), die das Allergen erkennen und abwehren sollen. In dieser Sensibilisierungsphase treten möglicherweise zunächst keine spürbaren Symptome auf. Bei weiteren Begegnungen mit demselben Allergen kann das Immunsystem jedoch chemische Stoffe wie Histamin freisetzen, was zu einer Reihe von allergischen Symptomen führt.

 

Allergietests zu Hause durchführen

Mit den Allergietests von Homed-IQ können Sie die IgE-Reaktion Ihres Körpers auf verschiedene häufige Allergene bequem von zu Hause aus testen. Bei dem Testverfahren wird eine kleine Blutprobe durch einen Stich in den Finger entnommen und zur Analyse an ein spezialisiertes Labor geschickt. Das Labor analysiert die Menge an spezifischen IgE-Antikörpern in Ihrem Blut, die als Reaktion auf die einzelnen Substanzen gebildet werden, und stellt fest, ob und in welchem Maße Sie auf die getesteten Allergene sensibilisiert sind.

 

Bitte beachten Sie, dass eine Sensibilisierung noch keine gesicherte Allergiediagnose darstellt. Eine endgültige Diagnose kann nur von einem Spezialisten gestellt werden, wenn allergische Symptome als Reaktion auf den Kontakt mit dem potenziellen Allergen auftreten.

 

Bitte beachten Sie, dass eine Sensibilisierung noch keine gesicherte Allergiediagnose darstellt. Eine endgültige Diagnose kann nur von einem Facharzt gestellt werden, wenn als Reaktion auf den Kontakt mit dem potenziellen Allergen allergische Symptome auftreten. Die Ergebnisse aller Homed-IQ-Tests liefern jedoch zusätzliche Empfehlungen für das Leben mit Allergien, z. B. zur Verringerung der Belastung durch Hausstaub oder zum Umgang mit Nahrungsmittelallergien, z. B. gegen Weizen.

 

Arten von Allergietests

Es gibt verschiedene Methoden, um Allergien zu testen. Eine gängige Methode zum Nachweis von Allergien ist der Haut-Prick-Test, bei dem Allergene leicht unter die Haut geritzt werden. Wenn an den Einstichstellen eine allergische Reaktion auftritt, deutet dies auf eine Allergie hin. Hautpricktests und andere Testmethoden, die einen direkten Kontakt mit einem potenziellen Allergen beinhalten, sollten nur unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden, da die Schwere der allergischen Reaktionen variieren kann und die Gefahr einer Anaphylaxie besteht. 

 

Sensibilisierung und Allergien können auch durch Bluttests nachgewiesen werden. Der Vorteil von Bluttests für Allergien ist, dass sie schnell sind, eine Vielzahl von Allergenen testen und kein Risiko einer schweren allergischen Reaktion oder Anaphylaxie bergen. Bluttests für Allergien können entweder in einer Arztpraxis oder zu Hause mit den Selbsttests von Homed-IQ durchgeführt werden. Das zertifizierte Labor von Homed-IQ untersucht anhand einer Blutprobe aus dem Finger die Menge der IgE-Antikörper, die als Reaktion auf verschiedene potenzielle Allergene gebildet werden. Wie bereits erwähnt, bedeutet eine Sensibilisierung allein noch nicht, dass Sie eine Allergie haben. Eine Allergie kann nur dann diagnostiziert werden, wenn nach dem Kontakt mit dem Allergen allergische Symptome auftreten. Um eine Allergiediagnose zu bestätigen, wenden Sie sich mit Ihren Testergebnissen an Ihren medizinischen Berater. Er kann zusätzliche Tests (z. B. Hautpricktests) unter ärztlicher Aufsicht veranlassen.

 

Die Allergietests von Homed-IQ sind eine bequeme und umfassende Möglichkeit, mögliche Allergien bequem von zu Hause aus zu untersuchen. Die Testergebnisse liefern Ihnen einen Hinweis auf mögliche Allergien, der für eine Nachuntersuchung bei einem Allergiespezialisten und zur Behebung der Ursache möglicher Symptome genutzt werden kann. Haben Sie Fragen zu den Allergietests von Homed-IQ? Unser Kundenservice hilft Ihnen gerne weiter!