How to lower your Triglycerides

Wie Sie Ihre Triglyceride senken können

Wenn Sie einen gesunden Lebensstil führen, auf Ihre Ernährung achten oder Ihre Cholesterin- und Blutdruckwerte im Auge behalten, haben Sie wahrscheinlich schon von Triglyceriden gehört und davon, warum sie für ein gesundes Herz wichtig sind. Falls Sie noch nichts über Triglyceride gehört haben, möchten wir Ihnen in diesem Artikel erklären, was Sie über Triglyceride wissen sollten, was zu tun ist, wenn Ihre Triglyceride zu hoch sind, und warum es ratsam ist, Ihre Triglyceridwerte mit einem Herzgesundheit-Test von Homed-IQ zu testen.

Was sind Triglyceride?

Triglyceride sind eine Art von Fett, das in Ihrem Blut vorkommt. Wie Sie vielleicht wissen, wandelt Ihr Körper Kalorien, die er nicht benötigt, in Triglyceride um und speichert sie in Ihren Fettzellen. Im Laufe des Tages greift Ihr Körper dann auf die Fettzellen zu und setzt die Triglyceride zwischen den Mahlzeiten zur Energiegewinnung frei. Daher ist eine gewisse Menge an Fett gesund und wichtig. Das Problem beginnt, wenn Sie mehr Kalorien zu sich nehmen, als Ihr Körper regelmäßig verbrennt. Dies kann zu einer Hypertriglyceridämie, dem Begriff für hohe Triglyceride, führen.

Was verursacht hohe Triglyceride?

Faktoren, die Ihre Triglyceride erhöhen können, sind:

  • Nieren- oder Leberprobleme
  • Schlecht eingestellter Typ-2-Diabetes
  • Rauchen
  • Alkohol
  • Genetische Störungen
  • Übergewicht
  • Zu viel Zucker
  • Regelmäßiger Kalorienüberschuss

Warum sind hohe Triglyceride wichtig?

Diese Frage könnte den Eindruck erwecken, dass hohe Triglyzeride etwas Positives sind, aber das ist nicht der Fall. Hohe Triglyceride können ein Indikator für andere Erkrankungen sein, die das Risiko eines Schlaganfalls oder einer Herzerkrankung erhöhen können, wie z. B. Fettleibigkeit oder das metabolische Syndrom. Das metabolische Syndrom ist ein Bündel von Erkrankungen, zu denen Bluthochdruck, hoher Blutzucker, zu viel Fett um die Taille, hohe Triglyceride und abnorme Cholesterinwerte gehören. Darüber hinaus können hohe Triglyceride auch ein Indikator für:

  • Niedrige Schilddrüsenhormonwerte
  • Typ-2-Diabetes
  • Prä-Diabetes

Welcher Triglyceridspiegel gilt als normal?

Da wir nun wissen, warum hohe Triglyceride wichtig sind und als Alarmzeichen für Ihre Gesundheit angesehen werden können, fragen Sie sich vielleicht, welcher Triglyceridwert als normal gilt. Nachstehend finden Sie eine kleine Tabelle mit einer Übersicht darüber, welche Triglyzeridwerte als normal, grenzwertig, hoch und sehr hoch gelten.

Normal< 150 mg/dL
Grenzwertig150 – 199 mg/dL
Hoch200 – 499 mg/dL
Sehr hoch500 und darüber

Note: mg = milligrams dL = deciliter

Wie Sie Ihre Triglyceride senken können

Sie haben gerade erfahren, dass Sie hohe Triglyceride haben, und fragen sich, was Sie tun können, um Ihre Werte zu senken? Der Schlüsselfaktor, der den größten Einfluss auf die Senkung Ihrer Triglyzeride hat, ist eine gesunde Lebensweise. Um hohe Triglyceridwerte zu senken, ist eine Kombination mehrerer Faktoren erforderlich. Regelmäßiger Sport, ungesunde Ernährung und Alkoholkonsum reichen also nicht aus, um die Triglyceridwerte zu senken. Deshalb haben wir für Sie eine Liste von Tipps zusammengestellt, die Ihnen helfen können, Ihre Triglyzeride zu senken.

Tipp 1 – Regelmäßig Sport treiben

Regelmäßige körperliche Betätigung kann dazu beitragen, Ihre Triglyzeride zu senken und das gute Cholesterin zu erhöhen. Sie sollten sich täglich mindestens eine halbe Stunde körperlich betätigen.

Tipp 2 – Wählen Sie gesündere Fette

Es mag Sie überraschen, dass nicht alle Fette schlecht sind. Ihr Körper braucht Fett, aber er braucht die richtige Art von Fett. Sogenannte gesättigte Fette, wie sie in Fast Food und Fleisch vorkommen, sollten durch pflanzliche Fette ersetzt werden, z. B. Raps- oder Olivenöl. Eine Ausnahme bildet jedoch Fisch, der einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren enthält und daher eine gute Alternative zu tierischen Fetten darstellt.

Tipp 3 – Hören Sie auf zu rauchen und schränken Sie Ihren Alkoholkonsum ein

Wussten Sie, dass dieser Tipp auftauchen würde, nicht wahr? Wie Sie vielleicht schon in vielen unserer anderen Blogs gelesen haben, kann die Einschränkung des Alkoholkonsums und der Verzicht auf das Rauchen dazu beitragen, das Risiko für viele gesundheitsbezogene Risiken zu verringern. Alkohol enthält viele Kalorien und auch Zucker. Außerdem hat Alkohol einen besonders starken Einfluss auf die Triglyceride.

Tipp 4 – Achten Sie auf die Aufnahme von Ballaststoffen

Ballaststoffe können zur Senkung der Triglyceride beitragen und sind in Vollkornprodukten enthalten. Um Ihrer Ernährung mehr Ballaststoffe hinzuzufügen, ersetzen Sie einfach Lebensmittel aus raffiniertem Weißmehl, wie Brot oder Nudeln, durch die Vollkorn Variante. Vollkornprodukte machen auch schneller satt, so dass Sie weniger Brot oder Nudeln pro Mahlzeit essen bzw. benötigen. Aber Achtung: Vollkorn Alternativen haben mehr Kohlenhydrate, was zu mehr Kalorien pro 100 g führt.

Tipp 5 – Vermeiden Sie Zucker

Zucker steht in direktem Zusammenhang mit dem Anstieg der Triglyceride. Einfachzucker, insbesondere Fruktose (ja, richtig, aus Früchten), erhöhen die Triglyceride. Es ist ratsam, auch zu lernen, wie man Lebensmitteletiketten liest und versteckten Zucker erkennt. Sie werden vielleicht überrascht sein, wie viele Wörter es für Zucker gibt, nämlich “Zucker”. Alle Wörter, die auf “ose” enden, wie z. B. Dextrose, Glukose, Maltose und auch Laktose, sind allesamt verschiedene Formen von Zucker!

Referenzen

Beckerman, J. (2021, July 29). Beyond Cholesterol: 14 Ways to Lower Triglycerides. WebMD. Retrieved March 31, 2022, from https://www.webmd.com/cholesterol-management/ss/slideshow-triglycerides-tips

Iliades, C., MD, & Marcellin, L., MD. (2021, April 13). How to Lower Triglycerides With Lifestyle Changes. EverydayHealth.Com. Retrieved March 31, 2022, from https://www.everydayhealth.com/heart-health-pictures/why-triglyceride-levels-matter.aspx

Mayo Clinic. (2020, September 29). Triglycerides: Why do they matter? Retrieved March 31, 2022, from https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/high-blood-cholesterol/in-depth/triglycerides/art-20048186

MedlinePlus. (n.d.). Triglycerides. MedlinePlus – Triglycerides. Retrieved March 31, 2022, from https://medlineplus.gov/triglycerides.html