Startseite / STI-Test Männer: Einzelhandel

STI-Test Männer

€35,00

Chlamydien und Gonorrhö sind zwei der häufigsten sexuell übertragbaren Infektionen (STI), die jedoch oft keine Symptome verursachen. Unabhängig davon, ob Sie kürzlich ungeschützten Sex oder einen neuen Sexualpartner hatten, sollten Sie sich regelmäßig auf Chlamydien und Gonorrhö testen lassen. Für diesen STI-Labortest wird eine Urinprobe benötigt, die innerhalb weniger Minuten zu Hause entnommen werden kann.

Test auf:Chlamydien und Gonorrhö

Testmethode: Urinprobe

  • Einfacher Test für zu Hause
  • Professionelle Analyse in einem zertifizierten Labor
  • Vorausbezahlter Versand ins Labor
  • Vollständig anonymisiert

Häufig gestellte Fragen

Unbehandelt erhöhen Chlamydien das Risiko von Beckenentzündungen, Unfruchtbarkeit und Eileiterschwangerschaften. Unbehandelte Chlamydien bei Schwangeren werden mit Frühgeburten, niedrigem Geburtsgewicht sowie Augen- und Atemwegsinfektionen beim Baby in Verbindung gebracht.

Wurden Sie positiv auf eine STI getestet? Informieren Sie unbedingt Ihre aktuellen Sexualpartner. So stellen Sie sicher, dass sie Komplikationen durch eine unbehandelte STI vermeiden, die Übertragung der STI auf andere verhindern und die STI nicht auf Sie zurück übertragen (wenn Sie noch Sex haben).

In der Regel ist es ratsam, die Personen zu informieren, mit denen Sie in den letzten 6 Monaten Geschlechtsverkehr hatten. Allerdings ist es manchmal auch notwendig, Partner zu informieren, mit denen der Geschlechtsverkehr noch länger zurückliegt. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt darüber, wen Sie informieren sollten.

Es ist verständlich, dass Sie Nervosität oder Unbehagen empfinden, wenn Sie jemandem, mit dem Sie Sex haben oder hatten, sagen, dass Sie eine STI haben. Sie können dies auf verschiedene Weise tun:

  • Sie sagen es ihnen selbst am Telefon, per E-Mail oder in einem persönlichen Gespräch.
  • Warnen Sie sie anonym über partnerwaarschuwing.nl (in den Niederlanden) oder wir-ruhr.de (in Deutschland). Mit diesen Diensten können Sie jemanden auffordern, sich testen zu lassen, ohne Ihre Identität preiszugeben.
  • Bitten Sie Ihren Hausarzt oder die Krankenschwester in einer STI-Klinik, Menschen, mit denen Sie Sex hatten, mitzuteilen, dass Sie positiv auf eine STI getestet wurden.

Unabhängig davon, welche Methode Sie wählen, ist es immer eine gute Idee, frühere Partner über STIs zu informieren. So können Sie sich dann ebenfalls testen und bei Bedarf behandeln lassen und mögliche Verbreitungen oder gesundheitliche Folgen werden vermieden.

Chlamydien und Gonorrhöe sind häufige Geschlechtskrankheiten, die mit Antibiotika behandelt werden können. Wenn Sie positiv auf Chlamydien oder Gonorrhöe getestet wurden, wenden Sie sich für eine Behandlung an Ihren Hausarzt.

Symptome von Chlamydien können innerhalb von 1 bis 3 Wochen nach der Infektion auftreten. Manche Menschen haben überhaupt keine Symptome. Die Symptome der Gonorrhoe treten in der Regel innerhalb von 2 Wochen nach der Ansteckung auf, manchmal aber auch erst mehrere Monate später. Bei etwa 1 von 10 infizierten Männern und 5 von 10 infizierten Frauen treten keine Symptome einer Gonorrhöe auf.

Alle Homed-IQ-Tests sind völlig anonym und erfordern keinen direkten Kontakt mit Ihrem Hausarzt, es sei denn, eine Behandlung ist erforderlich. In diesem Fall müssen Sie die Testergebnisse möglicherweise zu Ihrem Arzt bringen, um ein Rezept zu erhalten.

Der STI-Test ist für Personen unter 18 Jahren nicht geeignet. Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind und sich auf Geschlechtskrankheiten testen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an eine Klinik für sexuelle Gesundheit in Ihrer Stadt oder an Ihren Hausarzt.

Außerdem ist es ratsam, diesen Test nicht während der diagnostische Lücke durchzuführen. Die diagnostische Lücke ist die Zeit zwischen dem Zeitpunkt der Infektion (z. B. nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr) und dem Zeitpunkt, an dem die Infektion durch einen Test nachgewiesen werden kann. Sie ist für jede STI unterschiedlich. Wenn Sie vor Ablauf der diagnostischen Lücke einen STI-Test gemacht haben und der Test negativ war, wird empfohlen, den Test nach dieser Zeitspanne zu wiederholen.

Dieser Test ist für Sie geeignet, wenn Sie Symptome haben, die auf eine sexuell übertragbare Krankheit hindeuten oder wenn Sie von einem früheren Sexualpartner gewarnt wurden, dass er/sie Chlamydien oder Gonorrhoe hat. Auch wenn Sie ungeschützten Geschlechtsverkehr hatten oder wenn Sie sich anderweitig Gründen sich auf diese sexuell übertragbaren Krankheiten untersuchen lassen möchten, ist dieser Test für Sie passend. Es ist wichtig, dass Sie diesen Test nicht während diagnostischen Lücke für Chlamydien und Gonorrhöe durchführen lassen. Die diagnostische Lücke ist die Zeit zwischen dem Zeitpunkt der Infektion (z. B. nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr) und dem Zeitpunkt, an dem die Infektion durch einen Test nachgewiesen werden kann. Sie ist für jede STI unterschiedlich. Wenn Sie vor Ablauf der diagnostischen Lücke einen STI-Test gemacht haben und der Test negativ war, wird empfohlen, den Test nach dieser Zeitspanne zu wiederholen. Die diagnostische Lücke für eine Chlamydien- und Gonorrhöe-Infektion beträgt 14 Tage.

Ihre Testergebnisse werden mit einer Erläuterung der Ergebnisse sowie einem herunterladbaren Laborbericht geliefert. Dieser Bericht kann dem Hausarzt zur weiteren Untersuchung, Behandlung und Beratung vorgelegt werden. Wenn Sie Ihren Hausarzt nicht aufsuchen können, wenden Sie sich bitte an eine Klinik für sexuelle Gesundheit.

Die STI-Tests von Homed-IQ bieten die gleichen laborzertifizierten Ergebnisse, die Sie erhalten würden, wenn Sie einen STI-Test von Ihrem Hausarzt oder einer Klinik für sexuelle Gesundheit durchführen lassen würden. Homed-IQ arbeitet mit denselben Labors zusammen, die Tests für Kliniken anbieten, und ist bestrebt, Ihre Ergebnisse schnell und vertraulich bereitzustellen. STI-Schnelltests, die z.B. in der Apotheke erhältlich sind, sind oft nicht zuverlässig und können zu einem falsch negativen oder falsch positiven Ergebnis führen.

Erfahren Sie mehr über sexuelle Gesundheit

STI-Test Männer: Einzelhandel - Homed-IQ

Schützt ein Kondom vor einer sexuell übertragbaren Krankheit?

Kondome sind ein wirksames Mittel, um sowohl sexuell übertragbare Infektionen (STI) als auch eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern. Eine Ansteckung mit den meisten sexuell übertragbaren Krankheiten kann durch ein Kondom verhindert werden, sofern es vorschriftsmäßig verwendet wird und nicht beschädigt oder abgelaufen ist. Auch wenn dies weithin angenommen wird, schützen Kondome nicht vollständig vor allen sexuell übertragbaren Krankheiten. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie sich regelmäßig auf Geschlechtskrankheiten testen lassen, um sich und

Weiterlesen »
Is male discharge normal?

Ist männlicher Ausfluss normal?

Von Ausfluss aus dem Penis spricht man, wenn eine andere Flüssigkeit als Urin aus der Harnröhre austritt. Es gibt verschiedene Arten von männlichem Ausfluss, die unterschiedliche Ursachen haben können – einige davon sind völlig gesund und normal, andere erfordern möglicherweise ärztliche Hilfe. In diesem Artikel werden wir diese Arten von Ausfluss und ihre möglichen Ursachen besprechen. Welche Arten von männlichem Ausfluss gibt es? Es gibt mehrere Arten von männlichem Ausfluss (außer Urin), die völlig normal

Weiterlesen »
STI-Test Männer: Einzelhandel - Homed-IQ

Können STI-Symptome innerhalb von 48 Stunden auftreten?

Jede STI hat eine andere Inkubationszeit. Die Inkubationszeit ist die Zeit zwischen dem Zeitpunkt der Ansteckung und dem Auftreten der ersten Symptome. Die Kenntnis der Inkubationszeit verschiedener STIs ist hilfreich, um festzustellen, ob die Symptome, die bei Ihnen auftreten, auf eine STI zurückzuführen sind oder nicht. Viele Menschen fragen sich, ob die Symptome einer Geschlechtskrankheit bereits ein oder zwei Tage nach dem Geschlechtsverkehr auftreten können. In diesem Artikel wird erörtert, wie schnell die Symptome bestimmter

Weiterlesen »