Startseite / Vitamin-D-Test

Vitamin-D-Test

€35,00

Eine ausreichende Menge an Vitamin D ist für das körperliche und geistige Wohlbefinden unerlässlich. Es spielt eine wichtige Rolle für die Knochenstärke, unterstützt das Immunsystem und kann die Stimmung positiv beeinflussen. Dennoch leben zahlreiche Menschen in Westeuropa mit einem niedrigen Vitamin-D-Spiegel. Mit diesem einfachen Test mit getrockneten Blutstropfen können Sie Ihren Vitamin-D-Spiegel bequem zu Hause testen.

Test auf:25-Hydroxy-Vitamin D

Testmethode: Test auf getrocknetes Blut aus der Fingerkuppe

  • Einfacher Test für zu Hause
  • Professionelle Analyse in einem zertifizierten Labor
  • Vorausbezahlter Versand ins Labor
  • Vollständig anonymisiert

Häufig gestellte Fragen

Die empfohlene tägliche Zufuhr von Vitamin D für die meisten Menschen beträgt 10 Mikrogramm. Die sichere Obergrenze für Vitamin D wurde auf 100 Mikrogramm pro Tag festgelegt. Manche Menschen brauchen mehr Vitamin D, als sie durch Sonnenlicht oder Nahrung aufnehmen können. Menschen mit dunkler Hautfarbe, Kleinkinder und Schwangere profitieren von zusätzlichen 10 Mikrogramm Vitamin D pro Tag. Älteren Menschen wird empfohlen, zusätzlich 20 Mikrogramm pro Tag zu sich zu nehmen (Voedingscentrum).

Vitamin-D-Mangel kann keine auffälligen Symptome haben, wird aber oft durch Symptome von Müdigkeit oder Muskelkrämpfen angezeigt. Es können auch andere Symptome auftreten, wie z.B:

  • Überempfindliches oder blutendes Zahnfleisch
  • Gelenkschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Schmerzen in den Knochen

Vitamin-D-Mangel wird meistens durch unzureichende Sonneneinstrahlung oder eine Ernährung ohne Vitamin-D-reiche Lebensmittel verursacht. Vitamin-D Ergänzungen können bei einem Vitamin-D Mangel helfen. Auch ein zu hoher Vitamin-D-Spiegel ist möglich, meist durch übermäßige Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Um mehr zu erfahren, lesen Sie unseren Blog „Wie viel Vitamin D ist zu viel?“.

Die meisten fetten Fische wie Thunfisch, Lachs und Makrele, aber auch Fischleberöl enthalten Vitamin D. Andere Beispiele für Lebensmittel, die Vitamin D2 und D3 enthalten, sind Käse, Eigelb und Pilze, jedoch in viel geringeren Dosen.

Ein Vitamin-D-Test gibt Auskunft über Ihren Vitamin-D-Spiegel. Da die Symptome eines Vitamin-D-Mangels oft unspezifisch sind, kann ein Mangel unerkannt bleiben. Die Testergebnisse ermöglichen es Ihnen, im Falle eines Mangels oder einer Überdosierung geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Sie können auch ein Vitamin-D-Ungleichgewicht als Ursache für Ihre Symptome ausschließen, wenn Ihr Testergebnis normal ist.

Erfahren Sie mehr über Vitamin D

Vitamin-D-Test - Homed-IQ

Der Unterschied zwischen Vitamin D und D3

Vitamin D ist ein essentieller Nährstoff, der eine wichtige Rolle bei der Knochenbildung, der Muskelgesundheit, der Funktion des Immunsystems und anderen Prozessen im Körper spielt. Bei der Suche nach Produkten oder Nahrungsergänzungsmitteln, die Vitamin D enthalten, stoßen Sie vielleicht auf den Begriff Vitamin D3. Möglicherweise stellen Sie sich dann die Frage: Was ist der Unterschied zwischen den beiden und was ist für mich am nützlichsten? Erfahren Sie in diesem Blog mehr über den Unterschied zwischen

Weiterlesen »
How much vitamin D do you get from the sun

Wie viel Vitamin D erhalten Sie von der Sonne?

Vitamin D bezieht sich auf eine Gruppe von fettlöslichen Vitaminen, die die Knochengesundheit, die Muskelfunktion und das Immunsystem unterstützen. Vitamin D kann durch den Verzehr bestimmter Lebensmittel aufgenommen werde und wird von unserem Körper mit Hilfe der ultravioletten (UV-) Strahlen der Sonne selbst gebildet. Deshalb wird es auch gerne als “Sonnenscheinvitamin” bezeichnet. Vitamin-D-Mangel zählt zu den häufigsten Vitamindefiziten, insbesondere bei Menschen, die viel in geschlossenen Räumen arbeiten, in kalten oder bewölkten Klimazonen leben, dunklere Haut

Weiterlesen »
Vitamin-D-Test - Homed-IQ

Vitamin D in Lebensmitteln

Vitamin D ist ein essenzieller Nährstoff, der besonders wichtig für die Knochengesundheit, das Immunsystem und das psychische Wohlbefinden ist. Der menschliche Körper kann den größten Teil des benötigten Vitamin D mit Hilfe von Sonnenlicht bilden. Dies ist jedoch in bestimmten Regionen der Welt während der dunkleren Wintermonate, in denen das Sonnenlicht knapp ist, besonders schwierig. Aber wussten Sie, dass Vitamin D auch in Lebensmitteln vorkommt? Obwohl die Vitamin-D-Menge in der Nahrung relativ gering ist und

Weiterlesen »